Chronologie

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

16 Jh.
Schriftliche Überlieferung: sechs Quellen für Heilzwecke und Fischzucht
Um 1700
Besitzer: Domkapitular Freiherr von Kanne
Frühes 18. Jh.
Neuer Besitzer: Abdinghofkloster (daher Benediktiner Insel) Erwerb in der Amtszeit von Abt Pantaleon Bruns (1709-1727)
23.03.1803
Neuer Besitzer: Königreich Preußen; kgl. Domänenverwaltung
06.04.1803
Ausschreibung zur Pacht; Pächter unbekannt
20.07.1815
Neuer Besitzer: Wilhelm Anton Möller
Gaststätte und Ballveranstaltungen
1830
Neuer Besitzer: Ferdinand Möller
13.01.1836
Neuer Besitzer: Franz Xaver Evers
29.12.1836
Neuer Besitzer: Kürschner Heinrich Linnenbrink
29.08.1841
Neuer Besitzer: Goldarbeiter Franz Anton Evers
Gründung des Inselbades
Chemische Wasseranalyse Dr. Wittig
1844
Chemische Wasseranalyse: Dr. Witting
06.10.1849
Zerstörung des Badehauses durch Brand
1851
Aushebung des Schwimmbeckens
Erstes Freibad bei Paderborn
10.05.1856
Neuer Besitzer: Kommerzienrat Friedrich Wiesehahn
21.05.1857
Eröffnung der „Kuranstalt Inselbad“
Namensgebung „Ottilienquelle“
Leitender Arzt: Dr. Hörling
1857-1862
Chemische Wasseranalyse: Dr. Hörling (Paderborn)
1865
Chemische Wasseranalyse: P. Noack
1866
Chemische Wasseranalyse: Prof. Dr. Carius (Heidelberg)
1873
Chemische Wasseranalyse: Dr. Eduard Meyer (Leipzig)
1876
Neuer Besitz: Holzhändler Bäumer aus Lünen
01.02.1878
Neuer Pächter: Dr. C. Wilhelm Brügelmann
Umwandlung in ein geschlossenes „Sanatorium Inselbad“
31.03.1881
Neuer Besitzer: Dr. C. Wilhelm Brügelmann
Prozess: Brügelmann vs. Stadt Paderborn (1888 – 1810)
1899
Neuer Besitzer: Apotheker Hermann Fischer
1901
Neue Besitzerin: Witwe Gertrud Fischer
Leitender Arzt: Dr. Max Heim
1901
Chemische Wasseranalyse: Dr. Otten (Coblenz)
01.04.1905
Neuer leitender Arzt: Dr. Krahmer
01.08.1906
Neuer Besitzer: Josef Postinet
01.06.1908
Neue Besitzerin: Gertrud Fischer
Bis 01.10.1908
Neuer leitender Arzt: Dr. Max Liedtke
01.10.1908 - 31.10.1908
Neuer leitender Arzt: Dr. Rittmeier
1.11.1908
Neuer leitender Arzt: Dr. Lauffer
1909
Gründung: „Ottilienquelle GmbH
07.03.1912
Neuer Besitzer: Landrat von Laer
09/1912
Schließung „Sanatorium Inselbad
Fortführung des öffentlichen Freibades „Inselbades“
1914-1918
Teilnutzung als Lazarett
1915/16
Kreishaushaltsschule
1918-1923
Heilstätte für Kriegsbeschädigte
1923-1932
Fortbildungsstätte: „Volksverein für das katholische Deutschland“
31.3.1932: Schließung des Franz-Hitze-Hauses
Chemische Wasseranalyse: Dr. Lauenstein
1932
Technische Nothilfe
1965
Letztmalige Abfüllung von Tafelwasser